Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

RWTrockner

Entwicklung eines innovativen Verfahrens zur Trocknung von Wasserstoff mit effizienter thermischer Regenerierung des Trockenmittels

Projektziele

Ziel des Kooperationsprojekts ist die Entwicklung eines innovativen Verfahrens und eines Prototyps zur effizienten Wasserstofftrocknung, welche die Anwendungen im Zusammenhang mit Elektrolyse, Transport, Speicherung und Mobilität im HYPOS-Kontext adressieren. Dabei werden Taupunkte bis -80°C angestrebt. Die Randbedingungen ergeben sich aus den im Rahmen von HYPOS zu entwickelnden Elektrolyseeinheiten im Leistungsbereich zwischen 10 kW und 10 MW. Das Verfahren soll flexibel auf die schwankende Strom- und damit H2- Bereitstellung reagieren können.

Anwendung

Innovativer Kern des Projektes ist die effiziente thermische Regenerierung des Trockenmittels durch direkte dielektrische Erwärmung mittels Radiowellen, d.h. elektromagnetischen Wellen mit Frequenzen im MHz-Bereich. Aufgrund der direkten Aufheizung im Volumen werden die Wärmeverluste verringert. Selektives Erwärmen der  Beladungsgrenzschicht kann die Effizienz weiter steigern.

Projektlaufzeit: 36 Monate
Projektbudget: 893.000 €
Fördersumme: 602.000 €
Förderquote: 67 %

TRANSPORT & SPEICHERUNG

Partner