Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

HyLAW - Datenbank zu Rechts- und Genehmigunsvorschriften für Wasserstofftechnologien

Das Fuel Cell and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU) hat die Datenbank HyLAW veröffentlicht. Das Projekt mit 23 europäischen Partnern wird von deutscher Seite vom Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband betreut. In der Datenbank finden Akteure der Wasserstoff- und Brennstoffzellenindustrie zahlreiche praktische Informationen und Verweise auf relevantes Regelwerk für Zulassung und Betrieb von Anlagen zur Produktion, Verteilung, Speicherung und Verwertung von Wasserstoff. Hierbei wurden nicht nur europäische sondern auch nationale Richtlinien zusammengetragen. Ausgehend von den aktuellen Rahmenbedingungen haben die Projektteilnehmer landesbezogene Positionspapiere entwickelt um Empfehlungen zur Anpassung durch politische Entscheidungsträger zu initiieren.

HyLAW startete bereits vergangenes Jahr und wird noch bis Ende 2018 aktiv bearbeitet. Auch nach Abschluss des Projekts wird HyLAW online frei verfügbar bleiben. Nutzer sind angehalten Vorschläge und persönliche Erfahrungen aus der Zulassung und dem Betrieb von Wasserstoffanlagen einzureichen um die Datenbank weiterhin aktuell zu halten.

 

Bitterfeld forscht an Wasserstoffenergie

Emissionsfreie PtG- Technologie gewinnt

Grüner Wasserstoff mit wichtiger Rolle zur Erreichung der Klimaschutzziele

5. HYPOS-Dialog zum aktuellen Stand in H2-Foschung und Praxis

Das HYPOS-Forum 2018 widmete sich Umsetzungsvorhaben

Die Europäische Datenbank ist ab sofort frei nutzbar

H2-Mobility, Linde und TOTAL eröffen H2-Tankstelle

Die NOW fordert ein "Marktaktivierungsprogramm Wasserelektrolyse"

Beide Netzwerke wollen gemeinsam die "Elektomobilität breiter denken"

Positionspapier zu den rechtlichen Rahmenbedingungen