Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Weltneuheit: Energiespeicherung von Wasserstoff in Kavernen

Im Rahmen der Forschungsinitiative HYPOS startet am 01. Mai 2019 ein Pilotprojekt zur Untergrundspeicherung von Wasserstoff in Mitteldeutschland. Ziel des Projekts H2-Forschungskaverne ist die Entwicklung und behördliche Genehmigung einer Forschungsplattform zur Wasserstoffspeicherung in einer Salzkaverne. Die Speicheranlage soll nach Ende des auf zwei Jahre angelegten Forschungsprojekts am Betriebsstandort Bad Lauchstädt (Sachsen-Anhalt) des Gasspeicherbetreibers VNG Gasspeicher GmbH (VGS) errichtet und anschließend in den Forschungsbetrieb überführt werden. Die Anlage wäre der erste Wasserstoff-Kavernenspeicher in Kontinentaleuropa und der erste Kavernenspeicher weltweit, der Grünen Wasserstoff aus erneuerbaren Energien speichert. Durch die standortspezifisch günstige Lage kann die Kaverne über eine bestehende, ggf. umzuwidmende Gaspipeline der ONTRAS Gastransport GmbH (ONTRAS) an die bestehende Wasserstoffinfrastruktur im mitteldeutschen Chemiedreieck (Leuna-Schkopau-Bitterfeld) angeschlossen werden.

Bild 1: Gasdruckmess- und Regelstrecke Bad Lauchstädt. Bildrechte: VNG Gasspeicher GmbH

Bild 1: Gasdruckmess- und Regelstrecke Bad Lauchstädt. Bildrechte: VNG Gasspeicher GmbH

Bild 2: Kavernenspeicher Bad Lauchstädt: Die aus einer 500 Meter dicken Salzschicht ausgesolten Kavernen befinden sich in einer Teufe zwischen 765 und 925 Metern. Bildrechte: VNG Gasspeicher GmbH

Bild 2: Kavernenspeicher Bad Lauchstädt: Die aus einer 500 Meter dicken Salzschicht ausgesolten Kavernen befinden sich in einer Teufe zwischen 765 und 925 Metern. Bildrechte: VNG Gasspeicher GmbH

 

5. HYPOS-Forum

Jetzt anmelden!

Jetzt anmelden!

Erneuerbare Energien speicherfähig machen!

Neues Mitglied im HYPOS-Netzwerk

Werkstudent/in für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Aktuelles zu H2-Netz und den Reallaboren

Reallabor GreenHydroChem startet in Leuna

Reallabor EnergieparkBL startet in Bad Lauchstädt

Fahrer von Elektroautos mit Brennstoffzellen-Antrieb können jetzt auch in Halle an der Saale auftanken

Jetzt anmelden!