Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

Pressebereich

An dieser Stelle finden Sie sämtliche Pressemitteilungen von HYPOS. Neuigkeiten zu unseren Projekten, Terminen und Veranstaltungen sind außerdem in unserem News-Blog zu finden.
Für Logos und ähnliches schauen Sie bitte in unseren Downloadbereich.

Zur Aufnahme in den Presseverteiler senden Sie bitte eine Mail an thamm[at]hypos-eastgermany.de

19-10-2018 Jahressymposium des HYPOS-Konsortiums - Experten diskutieren Konzepte zur nachhaltigen Wasserstoffnutzung

Auf dem 4. HYPOS-Forum haben sich auch in diesem Jahr über 150 Experten aus der deutschen und internationalen Wasserstoffbranche zusammengefunden. Im Fokus der Fachtagung am 16. und 17. Oktober 2018 in Leipzig standen aktuelle Entwicklungen in Forschung und Politik sowie Umsetzungsvorhaben rund um den Grünen Wasserstoff.


20-09-2018 Elektromobilität breiter denken - HYPOS und ACOD kooperieren in Zukunft enger

HYPOS und der Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, die „Elektromobilität breiter zu denken“.


10-09-2018 Vom Labor in die Praxis - Das 4. HYPOS-Forum widmet sich Umsetzungsvorhaben

Am 16. und 17. Oktober 2018 treffen sich rund 150 nationale und internationale Akteure der Wasserstoffwirtschaft in Leipzig zum 4. HYPOS-Forum. Zu den aktuellen Themen der H2-Branche gehört die Etablierung von Reallaboren zur Förderung von Innovationen und Geschäftsmodellen rund um den „Grünen Wasserstoff“.


02-07-2018 HYPOS und die Wasserstoffsicherheit - Interdisziplinäres Projekt "INES" nimmt Fahrt auf

Das HYPOS-Projekt „INES” über die integrierte sicherheitstechnische Betrachtung der gesamten HYPOS-Wertschöpfungskette unter Leitung der TÜV SÜD Industrie Service GmbH startet mit der Untersuchung der einzelnen HYPOS-Projekte sowie deren Schnittstellen und lud in der vergangenen Woche zum HYPOS-Dialog mit dem Thema „Wasserstoffsicherheit“ ein.


21-03-2018 Wasserstoff kann Mitteldeutschlands Schienennahverkehr umweltfreundlicher machen

Für die nächste  Ausschreibung des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes prüft der zuständige Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) derzeit alternative Antriebsmöglichkeiten für Strecken, für die vorerst keine Aussicht auf Elektrifizierung besteht. Großes Potenzial haben dabei wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenzüge, die als Garant für umweltfreundlichen Verkehr gelten. Dies belegt eine Studie, die die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland gemeinsam mit dem ZVNL unter Beteiligung des ostdeutschen Wasserstoffclusters HYPOS in Auftrag gab.


19-01-2018 2. HYPOS-Dialog diskutiert über Wasserstoff-Mobilität

Im öffentlichen Verkehr auf Schiene und Straße bietet der Wasserstoff-Antrieb großes Potenzial für die Umsetzung der Mobilitätswende. Auf dem 2. HYPOS-Dialog am 20. Februar in Leipzig diskutieren Vertreter der europäischen Wasserstoffbranche über die aktuellen Entwicklungen und wollen gemeinsam neue Projektideen initiieren.


29-11-2017 Leistungsoptimierte Elektroden für die alkalische Elektrolyse

Das Thema Wasserstofferzeugung und -speicherung spielt im Hinblick auf die Energiewende eine große Rolle. Ein Forschungsprojekt der HYPOS-Initiative, des Foschungszentrums Jülich, des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS und der Kumatec GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, die Herstellungskosten der Elektroden zu reduzieren und die Leistung der Elektrolyse zu optimieren, um die Wasserstoffgewinnung und -speicherung marktfähiger zu machen.


06-11-2017 Experten diskutieren Perspektiven für Grünen Wasserstoff

Rund 150 nationale und internationale Akteure der Wasserstoffbranche, aus Wissenschaft und der Politik trafen sich am 2. und 3. November zum 3. HYPOS-Forum. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im BMW-Werk Leipzig standen Rahmenbedingungen und Marktperspektiven für den Grünen Wasserstoff.


06-09-2017 HYPOS-Dialog informiert zu Förderprogrammen

Im Mittelpunkt des 1. HYPOS-Dialogs in Leipzig standen ausgewählte Förderprogramme auf EU- und Bundesebene zum Thema Wasserstoff. Das neue Veranstaltungsformat soll ein breites Wissensnetzwerk für den Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffwirtschaft etablieren.