Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

HYPOS-Mitglieder diskutieren aktuelle Entwicklungen

Am Mittwoch fand die erste Mitgliederversammlung des HYPOS e.V. 2022 im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen mit 65 Gästen statt. Erstmals wieder in Präsenz stellte Dr. Joachim Wicke mit weiteren HYPOS-Vorständen u.a. die Vereinsarbeit der letzten Monate vor, begrüßte neue Mitglieder im Netzwerk, präsentierte die abgeschlossenen Zwanzig20-Forschungsprojekte und diskutierte gemeinsam mit den Mitgliedern zukünftige Umsetzungsvorhaben in der Wasserstoffregion Mitteldeutschland. Den Schwerpunkt bildete die gemeinsame Machbarkeitsstudie mit der Metropolregion Mitteldeutschland und weiteren regionalen Partnern zum Ausbau eines länderüberfreifenden Wasserstoffnetzes Mitteldeutschland

Bildnachweis: HYPOS e.V. 

Bildnachweis: HYPOS e.V.

Im Anschluss nahmen die Mitglieder das Besichtigungsangebot der MITNETZ GAS in das benachbarte Wasserstoffdorf an. Gemeinsam mit der DBI Gruppe und der HTWK Leipzig forscht die MITNETZ GAS im Rahmen von H2-Infra in den kommenden drei Jahren vor allem im Bereich der Endanwenderung des Energieträgers Wasserstoff. Dabei wird u.a. Anwendungstechnik für Haushalt und Gewerbe auf seine Wasserstoffeignung getestet. Zudem sollen weitere Betriebserfahrungen bei der Versorgung von Endverbraucher*innen gesammelt, Prozesse standardisiert sowie spezielle Bildungsprogramme und Schulungen angeboten werden.

Bildnachweis: HYPOS e.V.

Bildnachweis: HYPOS e.V.

Für die Besichtigungsmöglichkeit bedanken wir uns bei der MITNETZ GAS und der DBI Gruppe.

Länderübergreifendes ENERGIEFORUM zeigt neue Lösungen für Energieversorgung der Zukunft auf

H2-Home erfolgreich abgeschlossen

Staatssekretär Kellner (BMWK) besucht Energiepark Bad Lauchstädt

Versuchsaufbau im Hydrogen Lab des Fraunhofer IWES

Unternehmen will aktiv zum Markthochlauf von Grünem Wasserstoff beitragen

Jetzt bewerben!

Mehr als einem Dutzend regionaler Akteure und Unternehmen beteiligt

Plattform soll Wachstum der Wasserstoffwirtschaft beschleunigen

Großunternehmen will mit Grünem Wasserstoff Nachhaltigkeitsziele erreichen

Metropolregion Mitteldeutschland veröffentlicht Potenzialstudie Grüne Gase