Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Neues Mitglied im HYPOS-Netzwerk

Das Unternehmen Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH entwickelt und produziert elektrische Temperaturfühler für die industrielle Messtechnik. Im Gespräch mit Geschäftsleiterin Barbara Irrgang erfahren Sie unter anderem, wie das Unternehmen zur Dekarbonisierung der Industrie beitragen will.

HYPOS: Welche Rolle spielt Grüner Wasserstoff für Ihr Unternehmen?

Irrgang: Grüner Wasserstoff ist ein unverzichtbarer Baustein auf dem Weg zur Dekarbonisierung der Industrie. Wir selbst tragen als Hersteller im Industrieumfeld die Verantwortung, dieses Ziel zu unterstützen. Wir möchten beitragen, indem wir mit unseren Produkten in den relevanten Bereichen (Wasserstoffherstellung, -Nutzung, -Speicherung, -Transport, usw.) für effiziente, sichere Prozesse sorgen.

HYPOS: Auf welche Weise kann Ihre Branche von Grünem Wasserstoff profitieren?

Irrgang: Temperaturmeßtechnik ist für nahezu alle verfahrenstechnischen Prozesse von Bedeutung. Fossile Energieträger können und sollten durch Grünen Wasserstoff abgelöst werden. Dadurch ergeben sich neue Technologiefelder und Anwendungen, in welchen die Temperaturmesstechnik für die Prozessteuerung und Anlagenüberwachung eine wichtige Rolle spielt.

SUW Spezialthermometer; Bildnachweis: Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH

SUW Spezialthermometer; Bildnachweis: Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH

HYPOS: Wo sieht Ihr Unternehmen die größten Potenziale für Grünen Wasserstoff?

Irrgang: Grüner Wasserstoff hat für viele Bereiche großes Potential. Wir sehen hier insbesondere den Grünen Wasserstoff als Grundlage für die Herstellung synthetischer Kraftstoffe und zur Dekarbonisierung der Stahlproduktion, als Energiespeicher, auch über einen Zwischenweg mit der Erzeugung von Methan oder anderen Medien, um die Fluktuationen auszugleichen, die bei regenerativ erzeugtem Strom auftreten und die Nutzung von Grünem Wasserstoff als Kraftstoff selbst oder zur Stromspeicherung in Fahrzeugbatterien für ressourcenschonende Mobilität.

HYPOS: Welche Erwartungen haben Sie an eine HYPOS-Mitgliedschaft?

Irrgang: Unsere Erwartung ist, gute Kontakte zu knüpfen, Ansatzpunkte für Projekte und Zusammenarbeit zu finden um das Thema Energiewende mit Grünem Wasserstoff aktiv mit unserem KnowHow und Engagement zu unterstützen.

HYPOS: Vielen Dank für das Gespräch. Weitere Informationen finden Sie hier.

Fuel Cell Conference Chemnitz

Jetzt anmelden!

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden!

dena Energiewende-Kongress 2021

Jetzt anmelden!

7.HYPOS-Forum: Jetzt anmelden!

Neues Mitglied aus Japan: Nagano Keiki Co., Ltd.

Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH will das Thema Energiewende aktiv unterstützen

HYPOS begrüßt nächstes Mitglied

Innovationsbeirat Sachsen berät über Potentiale der Wasserstoffwirtschaft

Jetzt als Business Development Manager bewerben!