Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Neues Mitglied im Netzwerk

Der Auto Gewerbe Verband Schweiz AGVS ist der Branchen- und Berufsverband der Schweizer Autohäuser und Autoreparaturwerkstätten. Als Verband unterstützt er seine Mitglieder mit Dienstleistungen, setzt sich für deren Interessen ein und trägt im Bereich Aus- und Weiterbildung aktiv zur Weiterentwicklung und Profilierung des Autogewerbes bei. Die insgesamt 39.000 Mitarbeitenden in den AGVS-Betrieben – davon ca. 8.500 in der Aus- und Weiterbildung stehende Nachwuchskräfte – verkaufen, warten und reparieren den größten Teil des Schweizer Fuhrparks mit rund 5,9 Millionen Motorfahrzeugen. Im Gespräch zur HYPOS-Mitgliedschaft mit Geschäftsführer Jörg Merz wird u.a. der Zusammenhang zwischen neuen Technologien und der Notwendigkeit entsprechender Ausbildungen deutlich.

HYPOS: Welche Rolle spielt Grüner Wasserstoff für den AGVS?

Merz: Wasserstoff wird zukünftig vor allem im schweren Straßengüterverkehr eine wichtige Rolle einnehmen, unter anderem in den Bereichen, in denen eine Direktelektrifizierung nicht oder noch nicht wirtschaftlich umsetzbar ist oder wo Reichweite und Nutzlast gefordert sind.

HYPOS: Auf welche Weise kann Ihre Branche von Grünem Wasserstoff profitieren?

Merz: Unsere Branche ist vor allem hinsichtlich der verschiedenen Technologien als Alternativen zu den konventionellen Verbrennungsmotoren gefordert. Wir haben in den Autohäusern und Werkstätten zwar die Kompetenzen rund um den Benzin- und Dieselmotor, aber in den neuen Technologien ist noch ein großes Potenzial für die Ausbildung. Dies betrifft den ganzen Prozess - vom Verkauf über den Kundendienst, die Werkstatt, das Ersatzteillager bis hin zum Pannendienst.

HYPOS: Wo sieht der AGVS die größten Potenziale für Grünen Wasserstoff?

Merz: Grüner Wasserstoff ist ein wesentlicher Baustein zur Erreichung unserer Klimaziele und wird im künftigen Energiesystem eine tragende Rolle spielen. Deshalb ist es wichtig, dass wir als Verband die breite Bevölkerung sensibilisieren und informieren. Ebenfalls ist es unsere Aufgabe für die Zukunft der Technologie genügend Fachleute zu ertüchtigen.

HYPOS: Welche Erwartungen haben Sie an eine HYPOS-Mitgliedschaft?

Merz: Wir freuen uns, Teil des HYPOS-Netzwerkes zu werden und unsere bereits gemachten Erfahrungen einbringen zu können, um gemeinsam das Thema Grüner Wasserstoff weiterzubringen.

HYPOS: Vielen Dank für das Gespräch. Weitere Informationen finden Sie hier.

SAENA, ThEGA, LENA, CIO & HYPOS

The World Power-to-X Summit

Gipfeltreffen in Marrakesch

Get in touch with HYPOS!

Fraunhofer IMW tritt HYPOS bei

Bewerbungsfrist bis 03.06.2022

Auto Gewerbe Verband Schweiz AGVS tritt HYPOS bei

14. HYPOS-Dialog in Leipzig nimmt digitale Welt des Wasserstoffs in den Fokus

Abschlussinterview zum HYPOS-Projekt H2-Flex

HYPOS-Mitglied sucht vielfältige Unterstützung im Bereich Grüner Wasserstoff

Mehr als einem Dutzend regionaler Akteure und Unternehmen beteiligt