Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Rückblick: 100 Teilnehmende informierten sich zum H2-Index

Damit sich Grüner Wasserstoff als zukunftsweisender Energieträger langfristig etablieren kann, braucht es ein Instrument, um potenzielle Projekte wirtschaftlich bewerten zu können. Vor diesem Hintergrund entwickelte das DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg im HYPOS-Projekt H2-Index eine Analysesoftware zur Bewertung von Wasserstoffgestehungskosten. Das Tool schafft eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung über die gesamte Wertschöpfungskette zum Grünen Wasserstoff.

Beim 12. HYPOS-Dialog am 30. Juli 2021 stellte Dr. Martin Pumpa vom Projektkoordinator DBI den 100 Teilnehmenden die Analysesoftware sowie seine Anwendungsmöglichkeiten vor. „Die zukünftigen Nutzer wurden von Anfang an in die Entwicklung eingebunden, so dass der Funktionsumfang und die abgebildeten Wertschöpfungsketten nicht nur den wissenschaftlichen Zielen des Projektes dienen, sondern auch möglichst weitreichende praktische Anwendung erfahren können“, erklärt Projektkoordinator Dr. Martin Pumpa vom DBI. Nach einem interaktiven Austausch zum Analysetool präsentierten im zweiten Veranstaltungsteil die HYPOS-Mitglieder Technische Universität Dresden mit Frau Dr. Frances Zedler, Fraunhofer IMWS mit Herrn Dr. Klemens Ilse und der SICK AG mit Herrn Dr. Klaus Niebecker ihre Aktivitäten und zukünftigen Vorhaben im Bereich der Wasserstoffforschung und -wirtschaft.

HYPOS bedankt sich bei den Programmbeteiligten und Teilnehmenden und verabschiedet sich in eine kurze Sommerveranstaltungspause. Seien Sie gespannt auf den 13. HYPOS-Dialog im Oktober 2021 sowie das 7. HYPOS-Forum.  

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden!

Jetzt anmelden!

DBI-Fachforum ENERGIESPEICHER

HYPOS-Mitglieder mit Ticketvergünstigung!

Ostdeutsches Energieforum 2021

HYPOS-Mitglieder mit Ticketvergünstigungen

Rückblick auf den 12. HYPOS-Dialog

Industriedienstleister und Anlagenspezialist will die Energiewende aktiv mitgestalten

HYPOS-Projekt INES erfolgreich abgeschlossen

Innovationsbeirat Sachsen berät über Potentiale der Wasserstoffwirtschaft

Jetzt als Business Development Manager bewerben!