Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Verstärke die HYPOS-Geschäftsstelle

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland sucht für die HYPOS-Geschäftsstelle eine*n Mitarbeiter*in für das Vereins- und Netzwerkmanagement. Sie organisieren eigenverantwortlich die Geschäftsstelle des Forschungsnetzwerks HYPOS in enger Abstimmung mit dem Vorstand des Vereins HYPOS Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany e.V. 

Zu Ihren hauptsächlichen Tätigkeiten gehören:

  • Vereinsadministration und -organisation
  • Betreuung der Vereinsmitglieder sowie der Netzwerk- und Projektpartner
  • Vorbereitung und Durchführung der Gremiensitzungen
  • Verantwortung des Rechnungswesens/Controllings und der Personaladministration für die Geschäftsstelle
  • Unterstützung bei der Pflege der Vereinshomepage sowie bei der Durchführung von Netzwerk-Veranstaltungen (Workshops, Jahreskonferenzen, Messepräsenzen)

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Bereich und bringen Berufserfahrung im Projektmanagement und Netzwerkmanagement in einem Unternehmen, einer Forschungs- oder Hochschuleinrichtung, Verwaltung oder eines Verbands mit. Kenntnisse im Bereich der Umwelt- bzw. Energietechnik sind von Vorteil.

Bewerber*innen für diese Stelle überzeugen neben einer selbstständigen und strukturierten Arbeitsweise vor allem durch ihre gute Kommunikationsfähigkeit sowie eine ausgeprägte Medien- und Webaffinität. Sie sind weiterhin im Umgang mit allen Office-Programmen und Datenbanksystemen routiniert und versiert. Darüber hinaus ist ein Interesse für Erneuerbare Energien und Innovationen wünschenswert. Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus.

Seit 2013 übernimmt die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland die Geschäftsbesorgung und Koordination des Innovationsprojekts HYPOS – Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany. HYPOS wird im Rahmen des Programms „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation“ als eines von zehn Projekten durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem Ziel gefördert, die wirtschaftliche Herstellung und Verwendung von Grünem Wasserstoff als Energieträger der Zukunft zu erreichen. Aktuell verbindet der HYPOS e.V. die Kompetenzen von über 140 Partnern aus Industrie und Forschung, welche in den verschiedensten und innovativsten Umsetzungsvorhaben zur Wirtschaftlichkeit von Grünem Wasserstoff beitragen. 

Die Stellenausschreibung finden Sie hier (PDF). Ihre vollständig Bewerbung richten Sie bitte via E-Mail an: jessat[at]mitteldeutschland.com

Besichtigung des Wasserstoffdorfes Bitterfeld-Wolfen

HZwo-Transferworkshops

Jetzt anmelden!

DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland und HYPOS vereinbaren Kooperation

Digitale Mitgliederversammlung erfolgreich durchgeführt

DVGW Wasserstoffwochen

Über 20 Events - Jetzt anmelden!

Mitgliederwachstum im Wasserstoffnetzwerk

Mitarbeiter*in für Vereins- und Netzwerkmanagement

Jetzt bis 30.06.21 Abstract einreichen!

Projekte von HYPOS-Mitgliedern dabei

HYPOS macht Schule