Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Vorstand des HYPOS e.V. ist neu besetzt

Die Mitgliederversammlung des HYPOS e.V. wählte am 14. Mai 2018 ihren Vorstand neu. Dr. Joachim Wicke wurde in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Das Gremium wird für eine Amtszeit von zwei Jahren besetzt.

Dr. Joachim Wicke, Leiter Vertrieb Deutschland Produkte & Systeme bei der Siemens AG, tritt mit der Wiederwahl seine dritte Amtszeit als Vorstandsvorsitzender des HYPOS e.V. an. Zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden des achtköpfigen Vorstandes wurde ebenfalls wieder Prof. Ralf B. Wehrspohn, Institutsleiter des Fraunhofer IMWS ernannt.

HYPOS-Vorstand: Axel Klug, Prof. Ralph B. Wehrspohn, Dr. Joachim Wicke, Dr. Kathrin Goldammer, Bern Protze, Dr. Christoph Mühlhaus und Stefan Kauerauf (li. nach re.)

Neben dem 1. und dem 2. Vorsitzenden wurden außerdem Axel Klug, ehemals Direktor der Region Ost für die Air Liquide Deutschland GmbH und Dr. Christoph Mühlhaus, ehemals Geschäftsführer bzw. Generalbevollmächtigter der Buna/DOW Olefinverbund GmbH, wiedergewählt.

Neue Mitglieder sind Dr. Kathrin Goldammer, Geschäftsführerin des Reiner Lemoine Instituts in Berlin, Bernd Protze, Geschäftsführer der VNG Gasspeicher GmbH, Thomas von der Heide, Gründungsgesellschafter & Prokurist der Terrawatt Planungsgesellschaft mbH und Stefan Kauerauf, Site Director der Akzo Nobel Industrial Chemicals Bitterfeld GmbH.

Staatssekretär Kellner (BMWK) besucht Energiepark Bad Lauchstädt

Versuchsaufbau im Hydrogen Lab des Fraunhofer IWES

Unternehmen will aktiv zum Markthochlauf von Grünem Wasserstoff beitragen

Jetzt bewerben!

Mehr als einem Dutzend regionaler Akteure und Unternehmen beteiligt

Plattform soll Wachstum der Wasserstoffwirtschaft beschleunigen

Großunternehmen will mit Grünem Wasserstoff Nachhaltigkeitsziele erreichen

Metropolregion Mitteldeutschland veröffentlicht Potenzialstudie Grüne Gase

HYPOS-Mitglied BAM will Markthochlauf des Wasserstoffs beschleunigen

Netzwerk wächst bundesweit