Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Erfolgreicher Abschluss zum H2-Chancendialog

Für die nachhaltige Einführung, breite Nutzung und erfolgreiche Entwicklung von Wasserstofflösungen ist der frühe Einbezug der Gesellschaft zentral. Nur wenn Technologien gesellschaftliche Akzeptanz finden, sind langfristig erfolgreiche und nachhaltige Innovationen möglich. Vor diesem Hintergrund zielte das HYPOS-Projekt H2-Chancendialog des Center for Responsbile Research and Innovation des Fraunhofer IAO darauf ab, das Innovationspotenzial gesellschaftlicher Perspektiven für die Entwicklung von Wasserstoff-Technologien zu identifizieren.

„Gesellschaftliche Perspektiven müssen in die Entwicklung von Wasserstoff-Lösungen einbezogen werden, denn das Gelingen der Energiewende hängt maßgeblich von der gesellschaftlichen Akzeptanz für neue Energieträger ab. Die Mehrheit der Bevölkerung steht Grünem Wasserstoff offen und positiv gegenüber, so dass es zukünftig diese Akzeptanz zu fördern und auszubauen gilt“, so Johann Jakob Häußermann, Projektleiter und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) des Fraunhofer IAO. Im Ergebnis entstand ein Leitfaden mit identifizierten Akzeptanzfaktoren für Grünen Wasserstoff und einer Checkliste zur erfolgreichen Gestaltung von Beteiligung. Dieser Leitfaden bietet damit eine praktische Hilfestellung im Umgang mit gesellschaftlichen Perspektiven in Ihren Wasserstoffprojekten.

Johann Jakob Häußermann, Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) des Fraunhofer IAO; Bildnachweis: Fraunhofer

HYPOS-Mitglieder finden den Leitfaden sowie den Ergebnisbericht der repräsentativen Bevölkerungsbefragung im internen Mitgliederbereich der HYPOS-Website. Interessierte nehmen bitte Kontakt mit der HYPOS-Geschäftsstelle unter thamm[at]hypos-eastgermany.de auf. Einen Überblick über die Hintergründe des Projekts und die Ergebnisse finden Sie hier (externer Link).

Besichtigung des Wasserstoff-Dorfes im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen

Nachholtermine vom März 2020!

STORENRGY congress

Jetzt kostenfrei für digitale Teilnahme anmelden!

in Leipzig oder digital!

Jetzt anmelden!

Weltweit führendes Industriegasunternehmen und Marktführer im Bereich Wasserstoff

Die Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH ist Teil der TOTAL Gruppe, ein breit aufgestelltes Energieunternehmen, welches Brennstoffe, Erdgas und...

Vallourec tritt HYPOS bei

Akzeptanz für Wasserstoffprojekte schaffen

Sicher, qualifiziert und funktionsfähig