Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany

+49 (0) 341 / 6 00 16-20 info(at)hypos-eastgermany.de. Schillerstraße 5 | 04109 Leipzig

HYPOS-Blog

Neues Mitglied im HYPOS-Netzwerk

Die CRYOTEC Anlagenbau GmbH wurde 1995 gegründet und ist seit 2009 Mitglied der EPC Group. Das Unternehmen mit Sitz in Wurzen, Deutschland, ist spezialisiert auf innovative Lösungen für Luftzerlegungsanlagen, CO2-Technologien und Small Scale LNG-Anlagen. CRYOTEC arbeitet im Bereich der Tiefkälte.

Das Unternehmen unterstützt seine internationalen Kunden mit Engineering, Fertigung, Installation und Inbetriebnahme sowie After-Sales-Service. Für den Bau der Anlagen steht am Hauptsitz in Wurzen eine eigene Fertigungshalle mit über 7.000 m² Produktions- und Lagerfläche zur Verfügung. Alle Projekte werden direkt inhouse realisiert – Made in Germany - und CRYOTEC ist stolz darauf, maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, bei denen sämtliche technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte berücksichtigt werden.

Wasserstoff

Im Bereich Wasserstoff besitzt die CRYOTEC Referenzen für schlüsselfertige Planung und den Bau containerisierter Elektrolyse-Anlagen. Weitere Elemente sind Produkte entlang der komplexen Wasserstoff-Wertschöpfungskette. Hierzu gehören die Bearbeitung von Gesamtprojekten als schlüsselfertige Lösung (one face to the customer), wie auch Reinigung, Trocknung, Lagerung und Betankung.

Die jahrzehntelange Erfahrung des Unternehmens im Handling verschiedenster technischer Gase verleiht der CRYOTEC Anlagenbau GmbH die Expertise auch im Bereich Wasserstoff Anlagen zu planen und zu errichten, die den hohen Anforderungen der Kunden an diese innovative Technologie gerecht werden.

HYPOS freut sich auf einen regen Austausch und eine produktive Zusammenarbeit. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Unternehmenswebsite.

Wasserstoff – Der neue Antrieb für flüssigen Verkehr?

World Power-to-X-Summit 2020

Jetzt anmelden!

WiGH-Netzwerk mit internationaler Relevanz gegründet

124. Mitglied im Netzwerk

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

H2-Industriestandort in Blankenburg

Teilnahem bis 02. Dezember 2020 möglich!

Anlagenbau-Experte aus Sachsen

Deutschland will Leitmarkt für Grünen Wasserstoff werden

Akzeptanz für Wasserstoffprojekte schaffen